Friedrich-Ebert-Stiftung
Budapest

Büroanschrift:

Fővám tér 2-3
H-1056 Budapest
+36-1-461-60-11
+36-1-461-60-18
fesbp@fesbp.hu

Kontakt & Team

Registrierung (Newsletter):

Sign Up (News & Events)
unsubscribe@fesbp.hu

Videos

Demokratie und Politische Entwicklung

Die Verankerung von Pluralismus, Rechtsstaatlichkeit und Sozialer Demokratie in Staat und Gesellschaft ist für uns ein wichtiges Anliegen.

Weiter

Wirtschaft, Arbeitswelt, Wohlfahrt

Wir setzen uns für eine Wirtschafts- und Sozialpolitik ein, die auf Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Teilhabe abzielt.

Weiter

Sozial-ökologische 
Transformation

Wir sind davon überzeugt, dass eine starke europäische Zukunft nur im Gleichklang von Klimapolitik und Sozialem Europa entwickelt werden kann.

Weiter

Europäische Integration, Außen- und Sicherheitspolitik

Ziel unserer Arbeit ist die Stärkung der Europäischen Union als Garant für Frieden, Sicherheit, Zusammenhalt und Demokratie.

Weiter

Unsere Publikationen

The transition to electric vehicles in CEE

Hillebrand, Ernst

The transition to electric vehicles in CEE

What does it mean for the automotive sector in Central Eastern Europe?
Budapest, 2023

Publikation herunterladen (110 KB, PDF-File)


Der Übergang zur E-Mobilität in MOE

Hillebrand, Ernst

Der Übergang zur E-Mobilität in MOE

Auswirkungen auf den Automobilsektor Mittelosteuropas
Budapest, 2023

Publikation herunterladen (120 KB, PDF-File)


Hungarian politics in 2022

Bíró-Nagy, András; Györi, Gábor; Scheiring, Gábor

Hungarian politics in 2022

Budapest, 2023

Publikation herunterladen (4 MB, PDF-File)


Medienberichte

| Medienberichte

"Laut einer aktuellen Umfrage von Policy Solutions spüren die Ungarn zunehmend die Symptome der Energiekrise, sehen aber auch Probleme im Gesundheits- und Sozialwesen als dringlich an."


weitere Informationen

| Medienberichte

"Wie schon im Herbst 2021 halten die Ungarn die hohen Lebenshaltungskosten, die niedrigen Gehälter und die schlechte Qualität der Gesundheitsversorgung für die wichtigsten Probleme, so eine Umfrage von Policy Solutions und der Friedrich-Ebert-Stiftung mit dem Titel "Die Waage des Staates."


weitere Informationen

| Medienberichte

"Unter den globalen Bedrohungen betrachtet die ungarische Gesellschaft immer noch das Auftreten von Epidemien als das Hauptproblem. Das ist im Moment noch wichtiger als die Angst vor einem Krieg".


weitere Informationen

Willkommen, im Büro der FES in Budapest

Die Friedrich-Ebert-Stiftung ist die älteste politische Stiftung Deutschlands. Sie ist den Grundwerten der sozialen Demokratie verpflichtet und engagiert sich weltweit zugunsten einer Politik der Freiheit, der Solidarität und der sozialen Gerechtigkeit.

In Budapest ist die Friedrich-Ebert-Stiftung seit 1990 vertreten. Ziel unserer Arbeit in Ungarn ist es, Demokratie, Rechtstaatlichkeit und die Entwicklung einer aktiven Zivilgesellschaft zu fördern und zu einer sozial gerechten Gestaltung des gesellschaftlichen Wandels beizutragen. Wir setzen uns für die europäische Idee ein und unterstützen die regionale und globale Zusammenarbeit über Grenzen hinweg. weiter

Das könnte Sie auch interessieren

Politik für Europa – 2017plus

Politik für Europa – 2017plus

"Good Society", die "Gute Gesellschaft" - Was macht eine solche Gesellschaft aus? 

Weiter

Internationale Politikanalyse

Internationale Politikanalyse

Die IPA setzt sich für die Entwicklung von politischen Handlungsempfehlungen und Szenarien aus der Perspektive der sozialen Demokratie ein.

Weiter

Globale Gewerkschaftspolitik

Globale Gewerkschaftspolitik

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) betrachtet die Stärkung gewerkschaftlicher Interessenvertretungen von Beschäftigten als einen integralen Bestandteil ihrer Bemühungen zur Förderung von sozialer Demokratie weltweit.

Weiter

IPS Journal

IPS Journal

IPS-Journal is a young magazine with a much older heritage. The online journal highlights global inequality and brings new perspectives on issues such as the environment, European integration, international relations, social democracy and development policy.


Weiter

Flucht, Migration, Integration

Flucht, Migration, Integration

Die Welt ist in Bewegung. Menschen fliehen vor Kriegen, Benachteiligung, Armut oder dem Klimawandel. Dies bietet Chancen und Heraus­for­derungen – von der globalen bis hin zur kommunalen Ebene.

Weiter

Frankfurter Hefte
Zeitschrift

Frankfurter Hefte

Ein Diskussionsauftakt der Zeitschrift Neue Gesellschaft / Frankfurter Hefte.

Weiter

nach oben