kedd, 17.05.2022 - Andrássy Universität

West- und Osteuropa − Nebeneinander statt Miteinander? /Die Geschichte einer Trennung 2.0/

Die nächste Diskussion in der gemeinsamen Reihe der Andrássy Universität und der Friedrich Ebert Stiftung über „Visionen für Europa”  findet am 17. Mai um 18.00-19.30 Uhr in der Andrássy Universität zum Thema West- und Osteuropa − Nebeneinander statt Miteinander? Die Geschichte einer Trennung 2.0  statt.

Westeuropa und Osteuropa – das ist die Geschichte einer Trennung, die nicht erst mit dem Niedergang des Eisernen Vorhangs nach dem zweiten Weltkrieg begonnen hat, sondern schon seit Jahrhunderten beseht. Die beiden Teile Europas leben mehr nebeneinander als miteinander.

Das Thema ist aktueller denn je, geht doch die EU derzeit wegen Rechtsstaatsdefiziten gegen Ungarn vor und schauen viele in Westeuropa noch immer fassungslos auf den Angriff Russlands auf die Ukraine, während viele in Osteuropa von Putins Aggression deutlich weniger überrascht waren.

Mit diesen Unterschieden werden sich der Journalist und Buchautor Norbert Mappes-Niediek und die Politikwissenschaftlerin Eszter Kováts befassen.

  • Date: 17. May 2022 18:00 h
  • Venue: Andrássy Universität (H-1088, Budapest, Pollack Mihály Platz 3, Spiegelraum/
  • Language(s): German
  • Partner: Andrássy Universität
  • Invitation: Download Invitation
  • Registration for participation here.

Friedrich-Ebert-Stiftung
Budapest

Irodai cím:

Fővám tér 2-3
H-1056 Budapest
+36-1-461-60-11
+36-1-461-60-18
fesbp@fesbp.hu

Regisztráció:

Sign Up (Hírek&Események)
unsubscribe@fesbp.hu

Kapcsolat és munkatársak

ugrás a lap tetejére